Der Hegering in Zahlen

Größe in ha
8275
Anerkannter Naturschutz seit
1979
Anzahl der Reviere
21
Gesamtstrecke Schalenwild 2020
464

Über uns

Der Hegering Eimke liegt im Südwesten des Landkreises Uelzen. Mit ca. 7000 ha liegt hier auch der Großteil seines Einzugsgebietes. Rund 1250 ha befinden sich zudem noch im Landkreis Celle. Der Hegering besteht zurzeit aus 20 Revieren und er gehört zu den 13 Hegeringen der Jägerschaft des Landkreises Uelzen e.V. Seine Mitglieder sind in der Landesjägerschaft Niedersachsen e.V. organisiert, die 1979 anerkannter Naturschutzverband ist.

Aktuelles

RSS Deutscher Jagdverband

  • Zahl der Rebhühner in zehn Jahren halbiert April 14, 2021
    Zahl der Rebhühner in zehn Jahren halbiert jkl Mi., 2021-04-14 06:01 Tags Wildtierinformationssystem wild Rebhuhn Rebhuhnerfassung Artenvielfalt Monitoring Wild-Monitoring Produktionszel Artenvielfalt Weiterlesen über Zahl der Rebhühner in zehn Jahren halbiertAnmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können
  • Südliches Afrika: Brandbrief an Bündnis 90/Die Grünen April 13, 2021
    Südliches Afrika: Brandbrief an Bündnis 90/Die Grünen Das Community Leaders Network (CLN), ein Zusammenschluss von über 50 Organisationen und Vertretern ländlicher Gemeinden aus neun südafrikanischen Ländern, wendet sich direkt an die Parteispitze von Bündnis 90/Die Grünen sowie deren naturschutzpolitische Sprecherin. Im Schreiben, das dem internationalen Jagdrat (CIC) in Deutschland und dem Deutschen Jagdverband (DJV) vorliegt, […]
  • Nachhaltige Jagd im Ausland April 12, 2021
    Nachhaltige Jagd im Ausland Die wachsende Unterstützung von Kampagnen gegen die Jagd, die im Ausland ausgeübt wird, erhält insbesondere unter Nicht-Jägern zunehmend Unterstützung. Da Medienkommunikation und koordinierte Kampagnen die öffentliche Meinung wesentlich beeinflussen können, besteht Handlungsbedarf, um den Beitrag der Auslandsjagd zur nachhaltiger Entwicklung aufzuzeigen. tbr Mo., 2021-04-12 10:00 Tags DJV-Position cic Jagen Ausland Auslandsjagd […]
  • Bedroht neue Krankheit heimisches Schalenwild? April 8, 2021
    Bedroht neue Krankheit heimisches Schalenwild? Die Chronische Auszehrungskrankheit (CWD) ist eine Transmissible Spongiforme Enzephalopathie, kurz TSE. Sie ist vergleichbar mit Scrapie in kleinen Wiederkäuern und BSE im Rind. Auslöser der Erkrankung ist jeweils ein fehlgebildetes Eiweiß. Das infektiöse Prion-Protein befällt bei CWD verschiedene Hirscharten. Der Verlauf ist immer tödlich. Forscher des Friedrich-Loeffler-Institutes (FLI) versuchen nun […]
  • «Märkischer Strauß» – Großtrappen-Bestand auf 40-Jahres-Hoch April 7, 2021
    «Märkischer Strauß» – Großtrappen-Bestand auf 40-Jahres-Hoch In Deutschland leben wieder so viele Großtrappen, wie zuletzt vor 40 Jahren. Der Förderverein Großtrappenschutz sichtete bei seiner jährlichen Zählung vor der Balzzeit 347 Tiere in ihren Lebensräumen in Brandenburg und Sachsen-Anhalt. Das seien zehn Tiere mehr als im Vorjahr und bereits der zehnte Anstieg der Populationen in Folge, […]