Der Hegering in Zahlen

Größe in ha
8275
Anerkannter Naturschutz seit
1979
Anzahl der Reviere
21
Gesamtstrecke Schalenwild 2020
464

Über uns

Der Hegering Eimke liegt im Südwesten des Landkreises Uelzen. Mit ca. 7000 ha liegt hier auch der Großteil seines Einzugsgebietes. Rund 1250 ha befinden sich zudem noch im Landkreis Celle. Der Hegering besteht zurzeit aus 20 Revieren und er gehört zu den 13 Hegeringen der Jägerschaft des Landkreises Uelzen e.V. Seine Mitglieder sind in der Landesjägerschaft Niedersachsen e.V. organisiert, die 1979 anerkannter Naturschutzverband ist.

Aktuelles

RSS Deutscher Jagdverband

  • Erstmals über 100.000 Nutrias erlegt Januar 18, 2022
    Erstmals über 100.000 Nutrias erlegt In der zurückliegenden Jagdsaison 2020/21 (1.April bis 31. März) haben die Jägerinnen und Jäger in Deutschland 101.108 Nutrias erbeutet. Das sind 57-mal mehr Tiere als 20 Jahre zuvor. Diese Werte hat der Deutsche Jagdverband (DJV) heute veröffentlicht. Laut Monitoring-Daten des Verbandes ist die Nutria inzwischen in allen Bundesländern vertreten – insbesondere […]
  • WILD-Jahresbericht 2020 liegt vor Januar 11, 2022
    WILD-Jahresbericht 2020 liegt vor Der Deutsche Jagdverband (DJV) hat heute den WILD-Jahresbericht für 2020 veröffentlicht. Im Fokus stehen sechs ausgewählte Tierarten: Waschbär, Marderhund und Nutria sowie Nil-, Kanada- und Graugans. Die Jagdstrecken dieser Arten wurden für einen Zeitraum von zehn Jahren statistisch ausgewertet, interpretiert und auf insgesamt 40 Seiten grafisch anschaulich und verständlich aufbereitet. FRo Di., 2022-01-11 08:00 […]
  • Zahl der Jägerprüfungen auf Rekordniveau Januar 6, 2022
    Zahl der Jägerprüfungen auf Rekordniveau Corona-Beschränkungen zum Trotz: Im Jahr 2021 traten 18.900 Männer und Frauen zur Jägerprüfung an – ebenso viele wie im Jahr zuvor und dritthöchster Wert überhaupt. Damit ist das Interesse an der Jagd ungebrochen hoch. Im Vergleich zu 2011 sind es sogar rund drei Viertel mehr Jagdschüler. Diese vorläufige Auswertung hat der Deutsche Jagdverband […]
  • DJV veröffentlicht Wildbret-Statistik Januar 5, 2022
    DJV veröffentlicht Wildbret-Statistik Im Jagdjahr 2020/21 (1. April 2020 bis 31. März 2021) haben die Deutschen über 28.900 Tonnen Wildbret von Rot- und Damhirsch, Wildschwein sowie Reh gegessen. Trotz zahlreicher abgesagter Herbstjagden wegen der Corona-Pandemie lieferten die deutschen Jägerinnen und Jäger mehr als 16.400 Tonnen Fleisch vom Wildschwein. Danach folgen Reh (8.900), Rothirsch (2.400) und […]
  • Vortragsreihe zu Wildtier-Mensch-Konflikten startet Januar 4, 2022
    Vortragsreihe zu Wildtier-Mensch-Konflikten startet Wildtiere und Mensch – Spannungsfelder und Lösungswege: Am 14. Februar 2022 startet der Deutsche Jagdverband (DJV) mit einer 3-teiligen Online-Vortragsreihe rund um Wildtier-Mensch-Konflikte. Den Auftakt bildet das Thema "Verhütung und Bewertung von Wildschäden", unter anderem mit Dr. Rudi Suchant von der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg. FRo Di., 2022-01-04 09:12 Tags Vortrag Online-Vortragsreihe […]